Schutzgemeinschaft Filder - Donnerstag, 20. September 2018
Druckversion der Seite: Einzelansicht
URL: www.schutzgemeinschaft-filder.de/einzelansicht/

Sonntag, 20. November 11

S21 wird massiven Einfluss auf die Pünktlichkeit der S-Bahn haben

Hände weg von der S-Bahn!

Die S-Bahn Stuttgart stellt mit 330.000 täglichen Fahrgästen das Rückgrat des ÖPNV in der Region Stuttgart dar. Sechs Linien verbinden in der Hauptverkehrszeit im 15-Minuten-Takt die Region umsteigefrei mit der Stuttgarter Innenstadt.

In bunten Werbebroschüren versprachen die Stuttgart-21- Planer: „Im Nahverkehr würde die S-Bahn durch die neue Station und die Übereckverbindung an der Mittnachtstraße attraktiver und leistungsfähiger.“ Zwischen Bad Cannstatt und Feuerbach könnten fünf Minuten gespart werden. Die Wirklichkeit sieht anders aus.

Es ist unverständlich, dass der für die S-Bahn verantwortliche Verband Region Stuttgart (VRS) Stuttgart 21 über eine Umlage mit 100 Millionen Euro finanziert, die jede Kommune und somit jeder Steuerzahler in der Region Stuttgart bezahlen muss. Begründet wird dies immer noch mit der neuen Station Mittnachtstraße und der An- bindung des Flughafens. Kein Wort darüber, wer die Folgekosten einer Systemänderung zu tragen hätte.

Lesen Sie den kompletten Beitrag in anhängender Broschüre vom Aktionsbündnis K21:

 

Von: Rolf Keck-Michaeli