Schutzgemeinschaft Filder - Montag, 10. Dezember 2018
Druckversion der Seite: Einzelansicht
URL: www.schutzgemeinschaft-filder.de/einzelansicht/

Sonntag, 07. Oktober 07

Parkplatzchaos an der Neuen Messe

Entlang der Zufahrtstraßen zur Messe,entlang der Feldwege und in den benachbarten Orten, überall parkten am ersten größeren Messetag kreuz und quer die Autos, überall dort, wo sie nicht hingehören. Das Verkehrs- und Parkkonzept von Flughafen und Messe ist erbärmlich. Bei der öffentlichen Anhörung im August 2002 traten Verkehrsexperten auf, die allen Ernstes von einer (wörtlich) “Verkehrsentlastung” der Autobahn und der
B 27, ja des gesamten Bereichs durch das verbesserte Echterdinger Ei, das neue Leitsystem, die neuen Ausfahrten und die neuen Zufahrtsstraßen sprachen. Durch das neue Parkleitsystem und das neue Parkhaus sei locker Platz zum Parken bis in ferne Zukunft geschaffen, auch dann, wenn Stuttgart 21 und der Filderbahnhof nicht kämen. Flughafen, Messe, Regierungspräsidium und die Gerichte bestätigten dies freudig. Dabei war dies so offenkundig falsch, dass jeder Laie, ja jeder Krautkopf auf den Fildern, dies als völligen Unsinn durchschaute. Und die Herren posaunen weiter ungestraft heraus, dass man alles bei der nächsten Messe im Griff habe. Wer von denen denkt an die Bauern, denen man ihren Boden mit Tricks und Erpressung und eigens gestrickten Gesetzen abgenommen hat und die jetzt in der Haupterntezeit nicht mal mehr ihre Feldwege benutzen können?

(Steffen Siegels Kommentar am 3.10.07 an die Presse)

 

Von: Steffen Siegel