Donnerstag, 31. Mai 12

Lärmschutzveranstaltung im Bürgerhaus Möhringen

Die Filder: Lärmgeplagt, zerschnitten - doch mit Verbesserungschancen

Vorträge und Diskussion

Donnerstag, 5. Juli 2012

19.30 bis circa 22 Uhr

Bürgerhaus Möhringen, Ida-Lapp-Saal

Filderbahnplatz 32, 70567 Stuttgart

mit:

Prof. Dr. Michael Koch, PLANUNG + UMWELT Stuttgart:
„Wieviel Lärm verträgt der Mensch?“

Christof Luz, Landschaftsarchitekt BDLA,
Verschönerungsverein Stuttgart e.V.:

„Landschaftsbrücken für die Filder“

Die Filder ist ein äußerst intensiv genutzter Landschaftsraum. In den letzen Jahrzehnten haben sich die Belastungen durch Verkehrslärm für die hier wohnende und arbeitende Bevölkerung deutlich verstärkt, auch der Landschaftsverbrauch hat immer weiter zugenommen, Nutzungsänderungen folgen immer schneller aufeinander. Fachleute sprechen von einer schwäbischen „Los-Angelesierung“.

Wie ist es heute um die tatsächliche Lärmimmissionsbelastung der Filder bestellt? Welche Abhilfe-Möglichkeiten bieten sich aus aktueller Sicht? Professor Dr. Michael Koch, Leiter des Büros PLANUNG + UMWELT, wird dazu Fakten und Chancen darlegen.

Landschaftsarchitekt Christof Luz stellt das Konzept des „Brückenschlags“ vom Verschönerungs­verein Stuttgart vor, das den vielfach beeinträchtigten Landschaftsraum der Filder zugunsten vor allem der Naherholung aufwerten könnte, aber auch einen Beitrag zum Lärmschutz leisten würde. In Baden-Württemberg gibt es aus jüngerer Zeit mehrere Beispiele, wie solche Lösungen an bestehenden Verkehrstrassen realisiert werden können.

Die Moderation übernimmt Matthias Filbinger, Unternehmensberater in Vaihingen.

Unterstützt wird diese Veranstaltung, die Gestaltungsmöglichkeiten über kommunale Grenzen hinweg aufzeigen will, von weiteren Vereinen und Bürgerinitiativen auf den Fildern, wie beispiels­weise Naturfreunde e.V. Ortsgruppe Rohr, Bürgerverein Möhringen, Schutzgemeinschaft 
Filder e.V., BI Fluglärm Stuttgart.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

     Claudia Moosmann, Vorsitzende Lebenswertes LE e.V., Telefon: 0711 / 7544249

     Kristin Wedekind, Vorsitzende ISA e.V., Telefon: 0711 / 7456892 (AB)

Von: Rolf Keck-Michaeli

 

50 Jahre und kein bisschen leiser!