Freitag, 04. März 11

4. März 2011: PRO & CONTRA Stuttgart 21 (plus) mit Winfried Hermann und Eckart Fricke

Die Schutzgemeinschaft FILDER  e.V.  lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung zu Pro & Contra S 21 (plus) in Leinfelden-Echterdingen.
Es diskutieren:
Winfried Hermann 
von Bündnis90/Grüne, Vorsitzender im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages
und
Eckart Fricke 
Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Baden-Württemberg

Freitag, 4.März 2011,  19 Uhr in Echterdingen
in der Zehntscheuer,  Maiergasse 8

Neben den grundsätzlichen Fragen zu Stuttgart 21 wird der Filderabschnitt  im Mittelpunkt stehen. Die Bahn hat gerade erst öffentlich Stellung genommen zu einem Fragenkatalog der Gemeinde Leinfelden-Echterdingen.
Der Mischverkehr mit Fernzügen auf der S-Bahntrasse durch Leinfelden–Echterdingen, die Ausnahmegenehmigung für Fernzüge durch die Tunnel, der fast 30 Meter unter der Messe liegende Fernbahnhof sowie die Auswirkungen des Schlichterspruchs auf die Planung werden genug Stoff für eine interessante Diskussion ergeben.
In Stuttgart will man anfangen zu bohren, obwohl für den Planungsabschnitt 1.3 von der Rohrer Kurve bis zum Flughafen und zur Messe bis heute noch kein Planfeststellungsverfahren eingeleitet worden ist.  Wenn überhaupt, dann wird es Jahre dauern, bis eine Baugenehmigung vorliegt.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!


Von: Gabi Visintin

 

50 Jahre und kein bisschen leiser!